Startseite
Twix

Das Katzen Horoskop

Kleine Tipps für Katzenhalter, deren Lieblinge im Zeichen des
Stiers
21. April – 20. Mai geboren sind - gefunden auf www.miau.de


Im Zeichen des Stiers geborene Katzen können viele gute Eigenschaften aufweisen. Sie sind z.B. äußerst friedfertig, verträglich und leicht zufrieden zu stellen. Sie gehören aber auch zu den eher "gemütlichen" Zeitgenossen. "Stier-Kätzchen" lieben es, einen absolut ruhigen Platz ihr Eigen zu nennen.  Dort können sie sich ausgiebig ihrem "Körperpflegeritual" hingeben, faulenzen oder einfach nur dösen. Wenn sich das Kätzchen zurückzieht, möchte es auch am liebsten nicht gestört werden. Von allzu viel Bewegung halten sie eher weniger, sie ziehen eine breite Fensterbank, auf der man sich niederlassen kann, vor. Aufgrund ihrer Faulheit, neigen sie häufig zu Übergewicht.
Will man ihnen etwas Gutes tun, so sollte man ihr ausreichend Aufmerksamkeit zukommen lassen. Sie sind sehr liebesbedürftig und können gar nicht genug von Streicheleinheiten bekommen. Da sie zu den Feinschmeckern gehören und sehr genussorientiert sind, freuen sie sich besonders über Leckerbissen. Etwas Quark oder Hüttenkäse ist hierfür hervorragend geeignet.
Abschließend könnet man sagen, dass "Stier-Katzen" kleine Genießer mit einem Hang zur Gemütlichkeit sind.

Übrigens passen zu "Stier-Katzen" am Besten "Jungfrau- und Fische-Menschen".