SAN ANDRES - Reiseberichte, Reiseziele, Reisefotos, Urlaub auf San Andres.
 
Träume werden wahr...Für jeden, der einmal romantische Abende, tolle Tauchgänge und ein Stück richtiges Kolumbien, nur in klein, erleben will, IDEAL. Die Insel ist ziemlich klein. Das hat auch irgendwie etwas gemütliches. 

Blick vom Pool in Richtung Strand. Das ist der Blick vom Hotel Richtung Pool und Strand.
Es hat an nichts gefehlt. In San Andres kann man direkt nett essen und einkaufen. Die Insel ist Freihandelszone.
Cayo Haynes, eine Insel vor der Küste. Vor San Andres sind kleine Inseln vorgelagert, die man mit dem Shuttle Boot bequem erreichen kann. Zum Schnorcheln ideal. Ein bisschen Brot und die Fische fressen aus der Hand. Das Tauchgebiet liegt auf der anderen Seite.
Hier geht es zur Strandbar. Das ist die Beachbar unseres Hotels. Ein kleiner Steg führt direkt an die Bar. Nicht vergessen, Nationalgetränk ist Cuba Libre. Aber Vorsicht, die Mischungen haben es ganz schön in sich.
Die witzigen Busse. Das klassische Fortbewegungsmittel sind diese lustigen Busse. Aus den Lautsprechern dröhnt laute Musik und der Fahrer singt meistens mit.


Empfehlenswert ist auch eine Inselrundfahrt mit dem Bus. Die wichtigsten Orte werden angefahren und man lernt so die Insel recht gut kennen. Der höchste Ort ist eine Kirche auf der Insel. Dort sollte man unbedingt einen Gottesdienst miterleben. Die Herzlichkeit die von den Menschen dort ausgeht ist überwältigend. Der Gospelchor singt ein Welcome und alle strömen auf Dich zu, schütteln Dir die Hand oder nehmen Dich sogar in den Arm. Ich werde diesen Gottesdienst ganz bestimmt nie in meinem Leben vergessen.


Ich habe durch meine Internetseiten Helga kennen gelernt. Sie lebt auf San Andres und kann Euch helfen bei Buchungen, die nicht so wie die pauschalen sind. Durch sie lernt man Land und Leute wirklich kennen. Link zu Helga.
Warnhinweise:
Immer zuerst mit dem Taxifahrer handeln. Fast alle versuchen ein Geschäft zu machen. Also hartnäckig bleiben.