SEEN - nicht nur in Deutschland. Reiseberichte, Reiseziele, Reisefotos aus dem Urlaub.
LUGANER SEE
Beeindruckend, der See umgeben von hohen Bergen. Wie im Bilderbuch.
Ideal zum wandern. Es gibt tolle Wanderkarten mit einfachen und schwereren Wanderwegen.
Der See ist immer warm. Schon morgens sind wir auf das Boot zum Wasserski fahren. Nach mehreren Versuchen stand ich endlich. Zwar nicht lange, aber immerhin. Ist ein toller Sport für Wasserratten.
Verkehrsmittel sind das Boot oder das Auto. Mit dem Auto muss man allerdings einige Strecken zurücklegen. Aber es lohnt sich ganz bestimmt. Kleine Dörfchen wechseln sich mit Steilküsten ab. Am 1. September ist Nationalfeiertag, da gibt es ein Megafeuerwerk vor Lugano. Leider mussten wir darauf verzichten. Kurz vorher begann es zuerst ein wenig zu regnen, dann ein wenig mehr und dann kam das große Unwetter. Riesige Hagelkörner zerschlugen unsere Windschutzscheibe. Am nächsten morgen sind wir mit der gerissenen Scheibe mit Tempo 80 nach Hause gefahren. Notdürftig abgeklebt und immer mit der Angst, dass die Scheibe nach innen fällt. Wir haben es geschafft und waren auf jedem Rastplatz mit dem hageldemolierten Calibra die Attraktion.

Man sollte unbedingt einmal in einer kleinen Trattoria Salaminos essen und einen guten Rosé dazu trinken. Einfach nur lecker. Die Strandpromenade von Lugano.    Romantische Ansichten.


Lugano Stadt ist ganz bestimmt sehenswert. Die Flaniermeile am Hafen, die teils exklusiven Geschäfte (Dior, Cartier) in der Stadt und auch die Salami- und Obsthändler, sehr interessant. Es gibt aber auch bezahlbare Mode in den Kaufhäusern.
In der Innenstadt findet man zahlreiche Straßenkünstler, von der Pantomime bis zum Opernsänger...es macht einfach Spaß zu zuschauen.
Warnhinweise:
Keine.

BODENSEE / Mainau
Wunderschön, das Klima ist klasse. Abends einen Wein in den urigen Kneipen schlürfen und natürlich ein Besuch auf der Insel Mainau, darf nicht fehlen.
Die Insel ist im Privatbesitz. Von den größeren Anlegestellen fahren immer Schiffe zur Insel. Es ist dort ein Paradies für Pflanzenliebhaber. Dort wachsen Rosen genauso, wie Zitronenbäume und Palmen. Im Schmetterlinghaus flattern die schönsten Schmetterlinge der ganzen Welt direkt vor den Augen der Besucher.

Prachtpalmen auf der Mainau. Der Rosengarten.

Das Schloß.



Genau richtig, um sich zu entspannen, spazieren zu gehen und Bootchen zu fahren.
Warnhinweise:
Keine.

KÖNIGSEE
Der Königsee ist auch etwas ganz besonderes. Wir sind mit unseren Kirmesburschen mit dem Bus dorthin gefahren. Die Gegend rund um den See ist genial. Die Berge, der blaue Himmel und vor allem das Bier *g*. Das Hotel lag direkt am See und war mit Antiquitäten eingerichtet. Die breite Treppe aus den (ich schätze mal) 20iger Jahren, sah echt klasse aus.

Das linke Bild ist aus einem Hotelzimmer entstanden und auf der rechten Seite ist San Bartolomé zu sehen. Mit den Schiffen fährt man auf diese kleine Vorlagerung. Unterwegs versucht dann ein Trompeter das Echo vorzuführen. Ich weiß allerdings nicht, ob die Bezeichnung Trompeter angebracht ist. Ich war nicht mit, weil...na ja, weil ich den Abend zuvor ein bisschen tief ins Glas geschaut habe.
 
Warnhinweise:
Nicht zu viel Alkohol...