Thailand Rundreise - mit dem Rucksack durch Südthailand! 
Reiseberichte, Reiseziele, Reisefotos, Urlaub, Ferien
Wir sind extra erst 2 Tage nach der Full Moon Party auf Koh Pha ngan, aber hätte wir es doch lieber gelassen. Zuerst mal sind wir von Koh Tao mit dem Speed Katamaran übergesetzt. Eine ganz schön wackelige Angelegenheit, besonders bei dem Wellengang. Die Crew war sehr nett und teilte sogar kostenlos Seasick Pillen aus!
Am Pier war wieder mal Schlepperchaos. Wir sind mit einem Pickup Richtung Hat Rin gefahren. An der Westküste fanden wir auch einen echt niedlichen Bungalow. Die Ostküste ist der Partystrand. Ballermann hoch 3, sogar Eimerchen saufen kann man dort...also nichts für uns. Eigentlich dachten wir, dass nach der Party wieder Ruhe eingekehrt ist, aber weit gefehlt. Eine Strandbar nach der anderen und mit immer lauterer Musik. Wir waren uns schnell einig, dass wir nur eine Nacht bleiben und dann schon frühzeitig mit dem ersten Boot nach Koh Samui fahren würden.
Abends waren wir mal bei einem Italiener Essen, war ganz in Ordnung, aber recht teuer. Das Nachtleben am Partystrand ist nur laut und grässlich, die Beleuchtung erinnert mehr an Weihnachten, als an Asien. Die Thais sind unfreundlich und grimmig, wohl wegen der vielen Australier, die sich nicht benehmen können und "einen raus hängen lassen". Davon haben wir mehr als genug beobachten können.
Wir haben abends noch in unserem Reiseführer gelesen und auf ging es nach:

KOH SAMUI - MAE NAM - 13. + 14. Tag