Thailand Rundreise - mit dem Rucksack durch Südthailand! 
Reiseberichte, Reiseziele, Reisefotos, Urlaub, Ferien
Phi Phi Island, die erste richtige Trauminsel in Thailand. Am Pier angekommen sind wir von vielen Schleppern angesprochen worden. Wir haben uns aber zu Fuss auf den Weg gemacht. Vom Pier aus nach rechts sind wir im Andaman Resort gelandet. Die neuen Bungalows kosteten 800 Baht mit aircon und sind wirklich sehr schön. Allerdings wissen wir nicht, wie sich diese zur Hauptsaison gestalten.
Nachdem wir den Bungalow bezogen hatten und das Meer, übrigens schön warm, getestet hatten, sind wir mal am Strand in die andere Richtung gelaufen. Dort werden einige neue Anlagen gebaut, die bestimmt zur nächsten Saison eröffnet sind.

Typische Felsformation.

Blick auf die Bucht mit Hafen.

Traumstrand zum Ausspannen.

Auf dem Rückweg sind wir an der Strandbar Karma, in der Nähe unserer Unterkunft bei einem Cha (Thaibier) hängen geblieben. Viele Junge Leute, die an der gemütlichen Bar relaxen.
Die Leute von der Bar sind auch total nett. Abends, so gegen 23 Uhr, haben drei der Bedienungen am Strand mit Feuerpois gespielt. Das war einfach nur toll. Natürlich musste ich mir auch welche kaufen. Im Moment bin ich kräftig am üben *g*! Aber bis ich die Dinger anstecken kann, wird es wohl noch etwas dauern.
Am nächsten Tag haben wir erstmal etwas gefaulenzt und sind gegen Abend zum Viewpoint gegangen. Bis nach oben sind es unzählige Treppen und es ist wirklich schweißtreibend, bei den Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit. Die Belohnung fällt dafür aber richtig toll aus. Unglaublich schöne Aussicht auf die beiden Buchten. Je nach Vollmondstand ist die rechte Bucht mit oder ohne Wasser. Was die meisten vergessen, Thailand hat Flut und Ebbe.
Abends hieß es dann mal wieder packen, denn am nächsten Morgen brachte uns ein Express Boot nach:

PUKHET TOWN - 6. Tag