Türkei - Side - Reiseberichte, Reiseziele, Reisefotos vom Urlaub.
 
Türkei und seine Gastfreundschaft. Es ist wirklich unglaublich. Alle Menschen freundlich und nett. Das Wetter
war unschlagbar schön und der Urlaub war zum Ausspannen geplant. Das Hotel war prima, das Essen
superlecker, der Pool und der Strand genau wie man es sich vorstellt.
Abends konnte man mit dem Taxi nach Side, shoppen, bummeln, je nachdem. Die ganze Einkaufsstraße
glitzert und glimmert. Jeder zweite Laden ist ein Juwelier. Gold ist dort ziemlich günstig zu erstehen.
Aber vorsicht, es darf nur eine bestimmte Menge ausgeführt werden und die Zollbeamten schauen die
Reisenden mit Argusaugen nach Schmuck ab. Als Mitbringsel empfehle ich Apfeltee, den bekommt man
in den ganz normalen Supermärkten.
 Sonnen am Strand.    
Das schönste Erlebnis war eine Rafting Tour. Diese Tour wird nur von Neckermann so genial angeboten.
Wir waren nur mit zwei Booten unterwegs und alles war total locker. Als wir am Start ankamen, durften wir
zuerst einmal Schwimmwesten anlegen. Danach gab es eine Trockenübung, um alle Kommandos der Führer verstehen zu können.
Beim Zwischenstopp um die Mittagszeit wurde gegrillt, die Frauen schnipselten den Salat und die Teller
wurden im Fluss abgewaschen. Während der ganzen Tour wurde sehr großen Wert auf umweltfreundlichen
Tourismus gelegt. Nach dem Essen hatten die ganz mutigen Gelegenheit zum Body Rafting. Ich allerdings
habe mich da lieber rausgehalten. Das Wasser war so kalt...na ja...tierisch kalt. Die Teilnehmer liefen den
Fluss ein Stück nach oben und ließen sich dann in ihren Schwimmwesten vom Fluss treiben.
Laut der Mutigen war es ein super Erlebnis.

 

Warnhinweise:
Warnen möchte ich eigentlich in erster Linie von den Händler, die Ausflüge verkaufen.
Die Touris werden auf der Straße angesprochen. Nur leider hält das natürlich Special Angebot nicht
immer das, was es verspricht.
Außerdem rate ich jedem vorsichtig mit dem Raki umzugehen. Der durchsichtige Schnaps wirft einen
relativ schnell um.